Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

Ratschlag – Rückblick

Diskussionen

Dieses Jahr wurde der Ratschlag von einer Gruppe von Schülern des Alten Gymnasiums und Teilnehmern der Arbeitsgemeinschaft „Jugend debattiert“ eingeleitet.

Je zwei Teilnehmer der Podiumsdiskussion vertraten ca. eine viertel Stunde lang die PRO- bzw. CONTRA-Position in der Frage „Ist jeder Mensch wertvoll ?

Anschließend hatten alle Zuhörer dieser Diskussion die Möglichkeit mit bekannten Persönlichkeiten aus Kultur, Sport, Wirtschaft und Politik zu debattieren. Jede dieser Gruppen bestand aus ca. 16-20 Personen, die sich nach dem Zufallsprinzip gebildet hatten. Ziel dieser Gesprächskreise war es einen Konsens zur genannten Fragestellung sowie zur vorausgegangene Podiumsdiskussion Motto zu finden.

Moderiert wurden die Gesprächskreise von jungen Bremer Schülerinnen und Schülern.

Aus dem Inhalt des Ratschlags:

Marco Bode: (Werder Bremen)
„Jeder Mensch ist auch selbst verantwortlich für sein tun. Ansonsten kommen wir zu dem Punkt, dass niemand sich mehr verantwortlich fühlt.“

Dirk Richter: 
„Man darf die Worte „Wert“ und „Würde“ nicht verwechseln. Die Würde des Menschen ist unantastbar (Art. 1 (1) Grundgesetz (Schutz der Menschenwürde)).
Den Wert dagegen beurteilt jeder Mensch nach individuellen Maßstäben.
Jeder Mensch hat, egal was er getan hat, vielleicht noch für irgend jemanden in der Gesellschaft einen Wert. Selbst ein Mörder hat vielleicht ein Kind, eine Frau, einen Mann oder eine Mutter, einen Vater, für die er wertvoll ist“.

Sonja Gabriel:
„Man muss aufpassen, sich nicht die Macht anzumaßen, andere als wertvoll bzw. wertlos zu beurteilen, denn so ist es zu Minderheitenverfolgung im zweiten Weltkrieg gekommen.“

Fazit der Gruppe 9: (moderiert von Tabea Rhode)
„Jeder Mensch ist wertvoll, da Gott ihn erschaffen hat und ihm somit auch einen Wert gibt. Der Wert kann den Menschen nicht abgesprochen werden. Den Menschen auf der Erde steht es nicht zu, über den Wert oder über das Fehlverhalten eines anderen Menschen zu urteilen, denn dass ist allein Gottes Recht.“

Ort: Obere Rathaushalle
Kontakt: c/o Dirk Richter richter@hs-bremen.de

Weitere Einträge in dieser Kategorie

Arrow