Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

So werdet ihr als ehrbare Frauen erkannt und nicht belästigt

Theater

sz_walliserstr200
Szenischer Beitrag des GK Darstellendes Spiel des SZ Walliser Straße

„So werdet ihr als ehrbare Frauen erkannt und nicht belästigt.“
(aus: Sure 33, Vers 59)

Damals gingen die Musliminnen zu ihrem Propheten Mohammad und trugen ihre Bitte vor: „Wir wollen den Schleier tragen, damit wir nicht belästigt werden.“
Aus heutiger Sicht stellt sich die Frage, ist der Schleier überhaupt ein religiöses Symbol, zu dem es von den Befürwortern immer wieder gemacht wird ? Dient das Kopftuch der Befreiung der Frau oder ist es doch nur ein Relikt zu ihrer Unterdrückung ?
Welche Lesart des Korans sollte sich besonders in westlichen Gesellschaften durchsetzen ?
In unserer szenischen Darstellung beschäftigen wir uns mit diesen Fragestellungen.

Dauer ca. 15 Minuten, Verantwortlich: Holger Möller

Weitere Einträge in dieser Kategorie

Arrow