Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

„Zivilcourage“ – Workshop des Volksbund für Kriegsgräberfürsorge

Diskussionen

image002

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und betreibt als einziger Kriegsgräberdienst der Welt eine eigene Jugend- und Schularbeit.

Unter dem Motto „Arbeit für den Frieden – Versöhnung über den Gräbern“ treffen sich jährlich über 12.000 junge Menschen aus verschiedenen Ländern in Workcamps und Jugendbegegnungsstätten im In- und Ausland, um sich gegenseitig kennenzulernen, gemeinsame Freizeit zu erleben, auf Kriegsgräber- und Gedenkstätten zu arbeiten und sich mit der deutschen und europäischen Geschichte auseinander zu setzen.

Bei der Nacht der Jugend wird in diesem Jahr eine Schulklasse der Integrierten Stadtteilschule In den Sandwehen über ihre Klassenfahrt in die Jugendbegegnungsstätte in Ysselsteyn (Niederlande) berichten. Des weiteren werden einige Jugendliche, die in diesem Sommer an Workcamps teilgenommen haben, ihre Erfahrungen und Eindrücke schildern.

Ansprechpartnerinnen:
Lena Dittmer (Schulreferentin)
und
Isa Nolle (Jugendreferentin)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
Rembertistr. 28
28203 Bremen

Tel: 0421-324005

schule-bremen@volksbund.de

jugend-bremen@volksbund.de

www.volksbund.de

Weitere Einträge in dieser Kategorie

Arrow