Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

Das Recht anders zu sein gilt auch für Homosexuelle

Ausstellungen Diskussionen

Ein Projekt der Klasse 2HH 07/05 des SZ Walliser Straße

dasrechtanderszuseink
Pressekonferenz von links nach rechts: Johanna, Ersin, Bürgermeister Jens Böhrnsen, Nilay, Sabrina, Elena, Marc und Hans-Wolfram Stein (Foto: Daniela Zenth)

„Das Recht anders zu sein gilt auch für Homosexuelle“
Unter diesem Titel wird das Ausmaß der Homophobie an Bremer Schulen untersucht. Die Klasse 2HH07-5 des SZ Walliser Straße hat sich mit dem Thema ein halbes Jahr lang beschäftigt und fasst 1000 Schülern einen Fragebogen zur Homophobie vorgelegt und diesen wissenschaftlich ausgewertet.

Die Ergebnisse werden diskutiert im Rahmen der Nacht der Jugend um 19 Uhr im Kaminsaal mit Corny Littmann (Schmidt Theater, Präsident von St. Pauli), Kay Schneider (Starfriseur aus Bremen), Claus Möhle ( MdBB Bündnis 90/Die Grünen), Matthias Feuser (Senatorin für Bildung und Wissenschaft) und Bernd Thiede (Rat & Tat).

Weitere Einträge in dieser Kategorie

SoVahr

Arrow