Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

Grußworte von Klaus Fischer

Aktivität

Style: "Daylight pop plus"

Seit vielen Jahren unterstützt Werder Bremen nicht nur finanziell die Nacht der Jugend, weil diese Veranstaltung die Erinnerung an die Reichsprogromnacht wach hält, um für die Gegenwart und die Zukunft zu lernen.

Albert Camus, der französische Schriftsteller und Philosoph hat einmal wie folgt formuliert: „Alles, was ich über Solidarität weiß, habe ich beim Fußball gelernt.“ Diese Aussage trifft die Intention dieser Veranstaltung und von Werder Bremen. Wir müssen uns wehren gegen die Unkultur des Wegschauens  und uns mit großer Zivilcourage solidarisch erklären mit denjenigen, die auch in unserer demokratischen Gesellschaft immer noch den Angriffen von Ewig-Gestrigen ausgesetzt sind.

Mit der Nacht der Jugend, mit der Integrationswoche, mit vielen anderen Aktionen an denen sich auch Werder Bremen beteiligt, fügen wir Mosaiksteinchen an Mosaiksteinchen für eine solidarische Welt – und das nicht nur im Sport.

Klaus-Dieter Fischer
Präsident Sport-Verein „Werder“ v. 1899 e. V.
Geschäftsführer Werder Bremen GmbH & Co KG aA

 

Weitere Einträge in dieser Kategorie

.

Arrow