Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

Saalwette – zur Bürgerschaftswahl

Diskussionen

19:10 Uhr Obere Halle & Diskussion 20:45 Uhr Kaminsaal

Am 10. Mai 2015 finden die nächsten Bürgerschaftswahlen statt. Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse sind dann wahlberechtigt, wenn sie 16 Jahre alt sind. Weil viele Jugendliche darüber nicht informiert sind, hat die Klasse 10-2 der Gesamtschule Ost den 8 jüngsten Abgeordneten der Bürgerschaft, die bis zu 35 Jahre alt sind, eine Wette vorgeschlagen. Sie lautet:

Wir wetten, dass bei der Bürgerschaftswahl 2015 die Wahlbeteiligung der Erstwähler (16-20 Jahre) höher sein wird als die Wahlbeteiligung der 21-35- Jährigen.

Dieser Wette haben sich bisher angeschlossen:

-Die Klassen 9A, 9B, 9C, 9D und 9Eder Oberschule Habenhausen;

– Schüler/innen des 10. Jahrgangs der Gesamtschule West,

– 2 Politikgrundkurse der Q1 der Freien Evangelischen Bekenntnisschule (FEBB);

– Ein Politikkurs der E-Phase der GYO der Oberschule Rockwinkel;

– bis jetzt insgesamt etwa 250 Schülerinnen und Schüler. Weitere Klassen sollen sich anschließen.

Auf die Wette eingelassen haben sich die Bürgerschaftsabgeordneten:

SPD                                  Grüne                          CDU                                Linke

– Sanem Güngör         – Marie Hoppe

– Aydin Gürlevik          – Linda Neddermann    – Luise-Katharina Häsler        – Cindi Tuncel

– Patick Öztürk

– Sarah Ryglewski

Der Wetteinsatz:

– Sollten die Klassen verlieren, werden sie einen „sozialen Tag“ organisieren und z.B. Flüchtlinge aus dem Stadtteil einladen.

– Sollten die Abgeordneten verlieren, werden sie die Klassen zu einer Rockveranstaltung einladen und selbst auftreten, Außerdem werden sie die Klassen in der Schule besuchen.

 

Weitere Einträge in dieser Kategorie

Arrow