Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

Musiktheater-Projekt „Korczak-Mentsch“

Musik Theater

Jugendchor Osterholz und arCo Streichorchester

Das Stück handelt von dem polnischen Kinderarzt, Waisenhausleiter und Pädagogen Janusz Korczak, der mit den 200 Kindern seines Waisenhauses Anfang August des Jahres 1942 von den Nazis aus dem Warschauer Ghetto in das Konzentrationslager Treblinka gebracht und dort umgebracht wurde. Als sich die Kinder in Viererreihen vor dem Waisenhaus in der Siennastraße aufstellten, der alte Mann mit 2 Kindern auf dem Arm vorneweg, und sie dann zum „Umschlagplatz“ in die bereit stehenden Viehwagen gingen, da gab es nicht wenige, die am Straßenrand verzweifelt standen und das Gesehene nicht fassen konnten. Dass die Nazis sich an Korczak und seine Schützlinge heran trauten, hatten viele nicht geglaubt.

Korczak war in den 1920er Jahren in ganz Europa ein viel beachteter und renommierter Pädagoge, dessen Erziehungsmethoden allerdings nicht unumstritten waren, weil er dem Kind unverbrüchliche Rechte einräumte- wie z.B. das Recht so zu sein, wie es ist. Oder das Recht auf Achtung, das Recht auf den heutigen Tag, ja, sogar das Recht auf den eigenen frühzeitigen Tod.

Kinder werden nicht erst zu Menschen, sie sind es heute schon, sagte Korzak und forderte eine Welt heraus, die Kinder lieber zu willfährigen Untertanen erziehen wollte.

Das Musical „Korczak-Mentsch“ von Mathias Siebert zeigt berührende Szenen mit viel Musik aus dem Waisenhaus-Alltag- vor und im Ghetto. Die Bremer Sänger, Schauspieler und Orchestermusiker waren im Juni im Juchowo, wo sie mit polnischen Jugendlichen eine gemeinsame Fassung des Stücks erarbeitet haben. Wenn die Jugendlichen aus Polen im November nach Bremen kommen, werden alle das Stück noch einmal gemeinsam aufführen. Jetzt aber spielen die Bremer erst einmal ihre Fassung im Schlachthof.

Der Jugendchor Osterholz besteht aus Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Ost und der Waldorf-Schule, Graubündener Straße

Das Verein arCo:

unterstützt musizierende Kinder in Bremen Osterholz

stellt den Kindern 80 Streichinstrumente zur Verfügung

lädt Kinder auf Musikreisen ein

hat zwei Stadtteilorchester: 

die osterSTREICHhölzER (Klassen 4-6)

das arco-Orchester (Klassen 7-9)

arco organisiert und fördert Musikprojekte

arco schlägt Brücken

Die Leitung des Projekts liegt in den Händen von Sylvie Klingler, Balkis Mele und Mathias Siebert

Für einen ersten Eindruck:

Weitere Einträge in dieser Kategorie

Arrow
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz