Left

Was brauchst Du, um Dich
willkommen zu fühlen?

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.

Tobias-Schule

Musik

Unser Lied wurde 1992 gedichtet und in Stuttgart nach Ausschreitungen in Mölln vorgetragen. Es ist heute umso mehr aktuell.

Schützt die Fremden und Verfolgten

1. Fremde sind doch keine Feinde, sondern Menschen so wie wir.
Sind nicht schlechter, sind nicht besser, als die eingeborenen hier.

Schütze die Fremden und Verfolgten, zeigt ein menschlich‘ Gesicht,
teilbar sind die Menschenrechte und die Würde nicht.

2. Straft die Täter nicht die Opfer, stoppt den Hass und die Gewalt.
Sind zu Schwachen und zu Armen, doch nicht so entsetzlich kalt.

3. Denkt daran, auch wir sind Fremde, in der Welt fast überall.
Suchten Zuflucht und Asylrecht selber früher schon einmal.

 

Weitere Einträge in dieser Kategorie

Arrow
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz