„Move to change“

Link verschicken   Drucken
 

Programm

Programm

Highlights

Eat My Verse

Bremens erster Rap Slam geht in eine neue Runde. Im Rahmen der 20. Nacht der Jugend treten im Kaminsaal 6 Wortakrobaten an, um ihre Skillz live und A capella unter Beweis zu stellen.

 

In der Vorrunde wird gesiebt, im Finale zeigt sich wen das Publikum liebt.

- Denn das Publikum ist die Jury. Das Publikum entscheidet.

 

Als Host begleitet euch Adu durch die Competition.
Es geht um Competition und Liebe, euch fehlt das Letzte” (Dramadigs)

 

Muhsin Omurca

Kabarettist Muhsin Omurca

 

- Soloprogramm
„KuschelTürk – Integration a la IKEA”

 

 

Alle kommen nach Deutschland: die Syrer und die getürkten Syrer. Ja, selbst die Vietnamesen und Kongolesen wollen auf einmal Syrer sein. Die Integrations-Industrie ist auf kaltem Fuß erwischt und total gelähmt worden; sie stöhnt nur noch „Was tun? Wie weiter? Müssen wir den Film mitten drin stoppen und wieder von vorne anfangen oder was?“ Nein, nicht doch! Wozu sind die Türken da? Immerhin haben sie 40 Jahre Integrations-Experimente auf dem Buckel, die ihre Spuren hinterlassen haben. Die Erfahrungen der Türken – der ewigen Integrationsfahrschüler Deutschlands – sind Gold wert. Jetzt kann die deutsche Gesellschaft auf sie zählen. Denn Integration ist unser aller Döner. Endlich sind die unterschätzten und verkannten türkischen Eigenschaften wie Pragmatismus und Erfindergeist am Zug und werden ihre Renaissance erleben. Muhsin, der Vater des Migrantenkabaretts in Deutschland und noch nicht anerkannte Integrationsexperte, kennt seine Landsleute und die Deutschen wie kaum ein anderer und schlägt u.a. vor: „INTEGRATION a la IKEA“…Wie üblich mit selbstgezeichneten Cartoons.

 

HoodTraining

Hood Training

..steht für Respekt vor der Meinung des Anderen und das Anerkennen von authentischen Autoritätspersonen sind eine wichtige Voraussetzung für ein friedvolles gesellschaftliches Miteinander.


Dieses Mal bauen wir im großen Festsaal unsere mobile Calisthenics Anlage auf und werden eine krasse Show abliefern und dabei alle unsere Skills zeigen.

 

“Hood Training wirbt für eine offene und tolerante Gesellschaft. Wir sind auf breite gesellschaftliche materielle und ideelle Unterstützung angewiesen.“


Also wann wenn nicht jetzt?

 

Henning Bleyl

Henning Bleyl ist Geschäftsführer der Heinrich Böll-Stiftung Bremen und freiberuflicher Journalist. Er wird dieses Jahr auf der Nacht der Jugend den Udo-Lindenberg-Preis erhalten.